Diesen Teil meiner Internetpräsenz fasse ich immer wieder aufs Neue an und verändere ihn. Ich stelle mir die Frage welche Informationen sind wichtig, muss es abschließend und vollständig sein?

Wie heißt es so schön…Wer bin ich und wenn ja, wie viele?

Mein Ego sagt: „Schreib ALLES auf was Du kannst – dann sehen sie deine Professionalität!“

Meine Scham sagt: „Bleib vor allem Bescheiden!“

Mein Gefühl sagt: „Du bist toll so wie Du bist – Wenige Worte reichen!“

Wir alle kennen oder spüren die Glaubenssätze, die vor allem dann zum Vorschein kommen, wenn wir uns im Außen zeigen.

Sich dessen bewusst zu werden, ist ein Schlüssel auf dem Weg zu mehr Klarheit und Stabilität. In meinen Mal-Begleitungen zeigen sich auch immer wieder verschiedenste Glaubenssätze und Themen, welche dann verändert oder aufgelöst werden können.

Vita

Ich habe mir einen vielseitigen Methodenkoffer erarbeitet, dieser ist bestückt mit den Erfahrungen aus:

  • über 25 Jahren Polizeivollzugsdienst
  • Co-Autorin eines Kochbuchs (bei Steffi von „Kochtrotz“)
  • Mediatorin (bei Klären & Lösen)
  • Trainerin für gewaltfreie Kommunikation (bei Tamara Rohloff und Ludger Seidel)
  • Ausdrucksmalen/begleitetes Malen/personenorientierte Maltherapie (bei May Carro Cabaleiro)

Ich freue mich wenn wir uns persönlich kennenlernen. Gern bei einem telefonischen Vorgespräch oder persönlich in meinem Atelier.