Gewaltfreie Kommunikation / Die Flümer®

Marshall B. Rosenberg hat uns mit der gewaltfreien Kommunikation ein wundervolles Handlungskonzept hinterlassen. Er unterscheidet zwei Arten zwischenmenschlicher Kommunikation, die gewaltfreie Kommunikation und die lebensentfremdende Kommunikation, auch „Wolfssprache“ genannt.

Diese können wir in Verbindung mit anderen Menschen und auch für oder gegen uns selbst anwenden.

Die Methode der gewaltfreien Kommunikation umfasst 4 + 1 Schritte:

1. Situation/Beobachtung

+1 Wolfshow

2. Gefühl

3. Bedürfnis 4. Bitte

page3image7865152 page3image5890928 page3image7932960

Etwas näher erklärt ;O)

1. Situation/Beobachtung
Was sehe, höre, nehme ich wahr, ohne mich selbst oder andere zu verurteilen?

+1 Wolfshow
Welche Urteile und Bewertungen habe ich?

2. Gefühl
Was fühle ich, ohne jemand anderen dafür verantwortlich zu machen?

3. Bedürfnis
Auf welche unerfüllten Bedürfnisse weisen mich meine Gefühle hin?

4. Bitte
Worum möchte ich jemand anderen bitten? Und was möchte ich selbst tun?

Um uns die Klärung von Konflikten zu erleichtern, sollten wir uns einen umfangreichen Gefühls- und Bedürfniswortschatz zulegen. Es wird zwischen dem Ausdruck von „wahren“ Gefühlen und Aussagen und Gefühlen von denen wir denken das wir sie fühlen unterschieden.

Die Gefühlsbezeichnungen sind unterteilt in

-Echte Gefühle, wenn Bedürfnisse erfüllt sind

-Echte Gefühle, wenn Bedürfnisse nicht erfüllt sind

-Unechte Gefühle (mentale/pseudo Gefühle)

–Bewertungen/Interpretationen

Neben der Bereitschaft, einen emphatischen Umgang mit Anderen und mit Dir Selbst zu pflegen, erlernst Du Dich selbst zu hinterfragen, um die eigenen Schattenthemen und hinderlichen Konditionierungen liebevoll zu beleuchten.

Erst dann ist es möglich sich vom Nutzer einer Methode, zu einem Menschen mit gewaltfreier Haltung zu entwickeln.

Hierbei ist ein Hauptteil meiner Arbeit auf die Selbstklärung gelenkt. Durch Selbsteinfühlung erlangst Du Klarheit und kannst Konflikte selbstermächtigt ansprechen und Dich selbstbewusst für deine Bedürfnisse einsetzen.

Selbsteinfühlung ist die Fähigkeit herauszufinden:

Wie geht es mir in diesem Moment?
Was brauche ich jetzt?
Was kann ich jetzt konkret unternehmen, um meine Bedürfnisse zu erfüllen?

Es geht darum herauszufinden, was in Dir lebendig ist und was Dein Leben bereichern kann. Dazu kann es hilfreich sein herauszufinden, was der Auslöser für deine Gefühle ist.

Meine Angebote zur gewaltfreien Kommunikation:

-Einzelcoachings

-Teamcoachings und Workshops (für Schulen, Firmen)

-Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation

-Übungsgruppen

Gern können wir in einem unverbindlichen Erstgespräch besprechen, welches Angebot für Dich, das Team oder die Schule in Frage kommen könnte.

Die Flümer

„Wenn die eigenen Bedürfnisse und Gefühle wahrgenommen und geäußert werden können, während sie absolute Annahme erfahren, entstehen Verbindungen, die auch in Konfliktsituationen einen liebevollen Umgang miteinander ermöglichen. Durch das Integrieren der Flümer in das Familien- oder Schulsystem entsteht genau das.“

Die Flümer® sind eine wundervolle Ergänzung, wenn nicht sogar der perfekte Einstieg in die Gewaltfreie Kommunikation.

Eines der zentralen und spannendsten Themen in der Begleitung von Kindern ist deren emotionale Gesundheit. Der richtige Umgang mit Gefühlen und Empfindungen stellt das Fundament für eine gesunde Entwicklung des Kindes dar.

Doch gerade der Umgang mit kindlichen Gefühlen stellt eine große Herausforderung für viele Eltern, Therapeuten und Pädagogen dar. Und auch der Berufsalltag in Kindertageseinrichtungen oder Schulen lässt wenig Raum für individuelle Begleitung oder Förderung in diesem Bereich. Die Maßnahmen, die im Umgang mit den teils starken Emotionen der Kleinsten angewendet werden, entsprechen meist nicht den Bedürfnissen der Kinder und tragen so dazu bei, dass das Kind einen ungesunden Umgang mit den eigenen Gefühlen entwickelt. Das sich ein starkes Selbstwertgefühl unter diesen Bedingungen gar nicht erst entwickeln kann, ist die traurige Konsequenz. 

Das Flümer®-Konzept ermöglicht es dir, den Gefühlen bedürfnisorientiert und gewaltfrei zu begegnen und mit den Flümern etwas zu integrieren, das spielerisch leicht funktioniert – sowohl für das Kind, als auch für dich.*

Meine Angebote in der Arbeit als Flümer®-Coach:

-Einzelsitzungen für Kinder

-Familiencoaching

-Die Flümer ziehen in die Schule ein! (Hierzu folgen ganz bald weitere Informationen)

Gern können wir in einem Unverbindlichen Erstgespräch, die Möglichkeiten der Flümer, für Dein Kind, die Familie oder das Schulsystem besprechen.

*Mit liebem Dank an Nadine Dzolic. Entwicklerin des Flümer® Konzepts

Von Ihrer Seite durfte ich mir eine tolle Textpassage stibitzen.
Hier findet ihr viele weitere Informationen zu ihren Angeboten, tolle Workshopangebote und Bücher zu den Flümern!