Wie heißt es so schön…Wer bin ich und wenn ja, wie viele?

Diesen Teil meiner Internetpräsenz fasse ich immer wieder aufs Neue an und verändere ihn. Ich stelle mir die Frage welche Informationen sind wichtig, muss es abschließend und vollständig sein?

Mein Ego sagt: „Schreib ALLES auf was Du kannst – dann sehen sie deine Professionalität!“

Meine Scham sagt: „Bleib vor allem Bescheiden!“

Mein Gefühl sagt: „Du bist toll so wie Du bist – Wenige Worte reichen!“

Wir alle kennen oder spüren die Glaubenssätze, die vor allem dann zum Vorschein kommen, wenn wir uns im Außen zeigen.

Sich dessen bewusst zu werden, ist ein Schlüssel auf dem Weg zu mehr Klarheit und Stabilität.

In meinen Mal-Begleitungen zeigen sich immer wieder verschiedenste Glaubenssätze und Themen, welche durch den Mal-Prozess verändert oder aufgelöst werden können.

Schau Dir auch die Workshopangebote an. Hier kannst Du in Kleingruppen direkt an einem bestimmten Thema arbeiten.

Vita

Ich habe mir einen vielseitigen Methodenkoffer erarbeitet, dieser ist bestückt mit den Erfahrungen aus:

  • über 25 Jahren Polizeivollzugsdienst
  • Co-Autorin eines Kochbuchs (bei Steffi von „Kochtrotz“)
  • Mediatorin (bei Klären & Lösen)
  • Trainerin für gewaltfreie Kommunikation (bei Tamara Rohloff und Ludger Seidel)
  • Ausdrucksmalen/begleitetes Malen/personenorientierte Maltherapie (bei May Carro Cabaleiro)
  • weiteren Seminaren im Bereich der Konfliktlösung und kreativen Persönlichkeitsentwicklung

Alles zusammen sorgt für die nötige Erfahrung um Dich liebevoll und emphatisch, angepasst auf Deine Bedürnisse, begleiten zu können.

Ich freue mich wenn wir uns persönlich kennenlernen. Gern bei einem telefonischen Vorgespräch oder persönlich in meinem Atelier.

Hier finden die magischen Momente statt

Mein Atelier ist ein großer Raum mit 5 Malplätzen. Hier biete ich Dir einen geschützten Ort, an dem Du sein darfst wie Du bist…..

Gemalt wird mit hochwertigen Gouachefarben der Firma Lascaux. Du malst mit der ungeübten Hand, um den Prozess nicht durch das Bewusste und Bekannte zu steuern. Das Eintauchen der Finger in die Farbe, das heben der Hand an die Malwand,  das auftragen der Farbe auf das großformatige Papier….das ist malen. Ohne Bewertung und Druck, dem Inneren Ausdruck verleihen.